Perfekt für Sportler
Wissen im Dienste Ihrer Gesundheit
Logo Dr. Jacobs Grün Sonne
EisenPhospholip 200121 ECI

Dr. Jacob's Eisen-Phospholipid

Liposomales Eisen für exzellente Bioverfügbarkeit
nur 27,58 € 34,90 €
Inhalt: 0.5 L (55,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dr. Jacob's Basenpulver plus

Die wichtigsten Mineralstoffe im besten Verhältnis
nur 31,92 € 39,90 €
Inhalt: 0.5 L (63,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Einmaliges Kennenlern-Angebot:   Probierrabatt *

Angebot pro Kunde 1 x gültig und nur solange der Vorrat reicht.


„In der Regenerationsphase benötigt der Körper besonders viel Kalium. Daher kommt bei mir täglich Dr. Jacob‘s Basenpulver plus zum Einsatz. Neben dem essentiellen Kalium bekomme ich damit auch Magnesium und Calcium in ausreichender Menge.“

DSC03883
Thea Heim – Läuferin Mittel- und Langstrecke
24 Medaillen bei deutschen Meisterschaften

Steigerung der Mineralstoffzufuhr

Kalium, Calcium und Magnesium werden von vielen in zu geringen Mengen aufgenommen. Die Calcium- und in geringerem Maße auch die Magnesiumzufuhr lässt sich durch ein gutes Mineralwasser steigern. Doch Kalium ist in Mineralwasser nur wenig enthalten. Weitere Quellen für die  wichtigen Mineralstoffe sind Gemüse, Obst, Kräuter und Nüsse. Doch es ist nicht immer einfach, sich ausgewogen und vollwertig zu ernähren – besonders im Wettkampf und auf Reisen, aber auch im stressigen Alltag. Mit Kalium, Calcium, Magnesium und Zink in Form von Citraten und Laktat liefert Dr. Jacob’s Basenpulver plus die ideale Mineralstoffmischung, um die Verluste über den Schweiß ausgleichen.

Basenpulver Plus Limo 181101 WEB

Für eine bessere Eisen-Aufnahme

Phospholipide befinden sich in jeder Zelle unseres Körpers, auch in unseren Darmzellen. Die Phospholipide in Dr. Jacob’s Eisen-Phospholipid umschließen das Eisen in Form von Liposomen. Die Wände der Liposomen sind ähnlich aufgebaut wie die Membranen unserer Zellen. So erleichtern Phospholipide die Aufnahme des Eisens im Darm.

Die hervorragende Bioverfügbarkeit des liposomalen Eisens wurde in zahlreichen Studien mit diesem besonderen Rohstoff nachgewiesen. Die Phospholipide in Dr. Jacob’s Eisen-Phospholipid stammen aus der Sonnenblume.

Dr. Jacob's Fragen & Antworten

Welche Mineralstoffe sind in Dr. Jacob’s Basenpulver plus enthalten?
Dr. Jacob’s Basenpulver plus enthält Calcium und Magnesium im Verhältnis von 3:2 wie in Gemüse und Obst, Zink sowie reichlich Kalium, aber besonders wenig Natrium.

Wie hoch ist der Gehalt an Mineralstoffen in Dr. Jacob’s Basenpulver plus in einer Portion bzw. in der Tagesdosis?
Dr. Jacob’s Basenpulver plus enthält pro Portion/2 Portionen (Tagesdosis) 750/1500 mg Kalium, 270/540 mg Calcium, 188/375 mg Magnesium und 2/4 mg Zink.

Wieso enthält Dr. Jacob’s Basenpulver plus so viel Kalium?

Kalium ist der mengenmäßig wichtigste basenbildende Mineralstoff in der Ernährung und in jeder Körperzelle. Kalium brauchen wir für die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks und dafür, dass unsere Muskeln und Nerven normal funktionieren. In Deutschland wird in der Ernährung an Kalium gespart und erheblich zu viel Natrium verzehrt.

Was bedeutet eigentlich “Basenpulver”?

Basenpulver wie Dr. Jacob’s Basenpulver plus sind speziell dafür entwickelt den normalen Säure-Basen-Haushalt zu unterstützen. 1 Messlöffel (6 g) Dr. Jacob’s Basenpulver plus hat den basischen PRAL-Wert (Potenzielle Säurebelastung der Nieren) von 800 g Obst und Gemüse. So gleicht 1 Messlöffel die übliche Säurelast der deutschen Durchschnittsbevölkerung aus.

Wie viel Eisen ist in Dr. Jacob’s Eisen-Phospholipid in einer Portion bzw. in der Tagesdosis enthalten?

Dr, Jacob’s Phospholipid enthält pro Portion/2 Portionen (Tagesdosis) 8/16 mg Eisen.

Was bedeutet liposomal?

Liposomen sind Lipidbläschen, die eine wässrige Phase einschließen und deren Membran aus einer Doppelschicht aus Lipiden (bei uns Phospholipide aus der Sonnenblume) besteht. In Form von Liposomen können bestimmte Nährstoffe leichter im Darm aufgenommen werden.

Wofür benötigen wir Eisen in unserem Körper?

Eisen unterstützt den Sauerstofftransport im Körper sowie die Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin. Außerdem trägt Eisen zur Verringerung von Müdigkeit bei und ist wichtig für das Immunsystem sowie für kognitive Funktionen wie Konzentration.

Wie wird Dr. Jacob’s Eisen-Phospholipid eingenommen?

Dr. Jacob’s Eisen-Phospolipid ist ein leckeres Pulver, was man entweder im Mund zergehen lässt oder in Saft, Müsli oder Smoothie einrühren kann. Es schmeckt fruchtig nach Mango.

Basenpulver Plus 181101 OS
nur 27,92 € 34,90 €
20 % gespart
Inhalt: 0.5 L (55,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Basenpulver Plus

4.5/5

Die wichtigsten Mineralstoffe im optimalen Verhältnis

25 Portionen | 500 ml

Basenpulver Plus 190325
nur 27,92 € 34,90 €
20 % gespart
Inhalt: 0.5 L (55,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
EisenPhospholip 200121 ECI
nur 27,92 € 34,90 €
20 % gespart
Inhalt: 0.5 L (55,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dr. Jacob's Eisen-Phospholipid

4.5/5

Liposomales Eisen für exzellente Bioverfügbarkeit

25 Portionen | 500 ml

nur 27,92 € 34,90 €
20 % gespart
Inhalt: 0.5 L (55,84 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

* Details zur Rabattaktion: 25 % auf die angezeigten Produkt-Kombinationen in unserem Online-Shop. Bücher sind ausgenommen. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Kein Mindestbestellwert. Aktionscode ist pro Kunde 1 x gültig.

1 Magnesium unterstützt einen normalen Energiestoffwechsel und das Elektrolytgleichgewicht, Vitamin C unterstützt die normale Funktion des Immunsystems vor und nach intensiver körperlicher Anstrengung.     2 Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Haushalt bei, Magnesium verringert vor und nach dem Sport die Ermüdung.     3 Vitamin B6 trägt zum normalen Eiweißstoffwechsel bei, Magnesium zur normalen Eiweißsynthese.     4 Kalium unterstützt die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks     5 Rabenberg M, Mensink GBM (2011): Obst- und Gemüsekonsum heute. Robert Koch-Institut Berlin (Hrsg.): GBE kompakt 2; 6.; Max Rubner-Institut (Hrsg.) (2008): Nationale Verzehrsstudie II. Ergebnisbericht, Teil 2. Karlsruhe.